Beweglichkeitstraining und Stretching

Beweglichkeitstraining / Stretching


Warum Stretching – weil es gut tut!


Ein einfaches Beispiel, wie gut Stretching tut: Recken und Strecken - nach mehreren Stunden am Schreibtisch.

Ist es nicht ein schönes Gefühl, wenn wieder Bewegung in die angespannte Muskulatur kommt, wenn Sie sich genüsslich in die Länge ziehen, wenn Ihr Atem wieder frei fließen kann und Ihr ganzer Körper wieder mit Sauerstoff versorgt wird? Stretching ist heute ein Sammelbegriff für alle Dehntechniken. Über Dehnung lässt sich ein neues Körpergefühl erreichen. Verspannungen lösen sich, einseitige Bewegungs- oder Haltungsmuster werden ausgeglichen.

Sie werden beweglicher, entspannter und fühlen sich einfach gut!