Entspannung zum Abbau von Stress

Entspannung / Abbau von Stress


- Bewegte Entspannung

- Fantasiereisen

- Progressive Muskelentspannung nach Jakobsen

- Körper- und Atemreisen


Entspannung bedeutet eine Verminderung der körperlichen und seelischen Anspannung und führt damit zum Abbau von Stress.

Stress ist eine körperliche Reaktion auf eine Anforderung, der wir nicht gewachsen scheinen und die somit zu einem Gefühl der Über- oder Unterforderung führt. Diese Anforderungen können physikalische Ursachen wie z.B. Hitze, Lärm oder starke Sonneneinstrahlung sein. Auf emotionaler Ebene sind es psychische Belastungen, Erwartungshaltungen oder Befürchtungen ( Ängste), die zu Stressreaktionen führen können. Stress ist also die Anpassung des Körpers an diese Stressoren, bzw. seine Reaktion auf diese.



Bewegte Entspannung



Bei ruhiger Musik und langsamen, fließenden Bewegungen kommen Körper und Geist zur Ruhe. Sie verschmelzen zu einer Einheit. Die Körperwahrnehmung verbessert sich dabei und vielleicht erfahren sich Selbst auf eine neue Art und Weise.


Fantasiereisen



Während Sie ganz ruhig auf Ihrer Matte liegen, spüren Sie wie es ist am Strand zu liegen, hören dem Rauschen der Wellen zu und spüren den Wind der Ihren Körper streichelt, während die Sonne Sie sanft wärmt.

Oder Sie genießen die Frische der Bergluft, den Geruch der kleinen Kiefern das Plätschern eines kleinen Bachlaufes und die Weite des Blickes auf Täler und Berge um Sie herum.

Lassen Sie sich überraschen, von der Klarheit der Gefühle und der Intensität der Empfindungen die dabei in Ihnen aufsteigen. Genießen Sie das Gefühl der tiefen, inneren Ruhe, das sich dabei einstellt und bewahren Sie diese „innere Freude“.


Progressive Muskelentspannung nach Jakobsen



Bei der progressiven Muskelentspannung (PMR) nach Edmund Jacobson handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Nacheinander werden einzelnen Muskelpartien zunächst angespannt, die Muskelspannung kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst.

Ihre ganze Aufmerksamkeit lenken Sie auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Sie achten auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung. Besonders geeignet ist diese Methode für Personen, die aktiv auf der Matte sein möchten.


Körper- und Atemreisen



Bei Körper- und Atemreisen lassen Sie sich ganz in Ihren Körper sinken. Sie erspüren Ihren ganzen Körper, indem Sie sich vorstellen jedes Einzelne Körperteil nacheinander zu „besuchen“. Oder Sie stellen sich z.B. den Weg Ihres Atems vor und begleiten Ihn auf seinem Weg durch Ihren Körper. Werden Sie Eins mit Ihrem Körper und lernen Sie noch so kleine Bewegungen, Veränderungen oder Zustände zu erleben. Mit jedem Atemzug lassen Sie sich tiefer in die Entspannung hineinsinken – Erholung Pur.

Lassen Sie sich verführen, von diesem besonderen Erleben Ihres Körpers, und nehmen Sie wahr, wie gut Ihnen Entspannung tut!



Auswirkungen von Stress


Mit verschiedenen Entspannungsverfahren können die Auswirkungen von Stress in den jeweiligen Reaktionsebenen vermindert werden. Z.B. auf der motorischen Ebene durch Progressive Muskelentspannung oder Massagen, auf der vegetativen Ebene wirken Autogenes Training und Fantasiereisen und auf der kognitiv/affektiven Ebene wirken Meditation und Phantasiereisen.

Lassen Sie sich ein auf die vielfältigen Wirkungen der Entspannung auf Ihren Körper und fühlen Sie sich ausgeglichen,
kraftvoll und entspannt!